Hello There, Guest! (Register)
Current time: 24.05.2020, 23:19



Poll: Wie war diese Folge?
You do not have permission to vote in this poll.
1 Gitarrensolo
0%
0 0%
2 Gitarrensoli
0%
0 0%
3 Gitarrensoli
0%
0 0%
4 Gitarrensoli
33.33%
1 33.33%
5 Gitarrensoli
66.67%
2 66.67%
Total 3 vote(s) 100%
* You voted for this item. [Show Results]

Thread Rating:
  • 1 Vote(s) - 3 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[03x11] Folgendiskussion: Desperada
#1
09.09.2019, 21:35
DrDerrek Offline
Administrator
*


Posts: 325
Joined: 29.07.2019
Likes Received: 76 in 59 posts
Likes Given: 243

Facebook Instagram Twitter YouTube
[03x11] Folgendiskussion: Desperada
*** Achtung: Dieser Thread enthält Spoiler ***

Nichts ahnend startet man die Folge und dann... Jagged Stone und die Mutter von Luka/Juleka? Ok wow, das kam unerwartet. Allerdings fand ichs dann sofort ziemlich lustig, wie klein doch die Miraculous Welt irgendwie ist. Und wenn man weiter nachdenkt macht das auch Sinn mit den beiden - die Hausbootanarchie ist wohl die Freiheit, von der Jagged Stone nachts träumt.


Dann aber erst mal ganz an den Anfang und unter Deck: Marinette und Luka machen so einen tollen Start, bevor Adrien mit Kagami erscheint. Ich fand Marinettes Reaktion zwar etwas übertrieben, aber hey, das macht ja auch irgendwie den Charme der Show aus. Wenngleich man doch etwas an Marinettes Nervosität hätte sparen können.

Bei Kagami müsst ihr mir jetzt helfen: sie bezeichnet Luka ja als Marinettes Freund. Weil sie...
a) hofft, dass es wirklich so ist oder...
b) subtil die Lage checken will oder...
c) versucht, die Beiden zu einem "thing" zu machen um Adrien zu bekommen?
Ich bin auf Deutungsversuche gespannt!

Ein ziemlicher Facepalmmoment folgte dann mit der Szene auf dem Deck, in der Marinette krampfhaft versuchte Adrien an Jagged Stone zu vermitteln. Das hätte man auch nicht so weit treiben müssen. Aber gut, wenn alles in einer Show so läuft wie man es sich vorstellt, wärs auch langweilig.

Desperada finde ich ansonsten einen sehr gelungenen Villain. Keine Ahnung wie das weibliche Wort dafür wäre. Jedenfalls fand ich die Sniper-Posaune ziemlich cool.

Jetzt zur Vergabe des Miraculous: Ich habe mich so gefreut, dass Ladybug endlich mal aus blinder Liebe Adrien das Miraculous andreht. Das hätte sie ja schon so viel früher machen können. Aber der Konflikt, den sie damit auslöst ist einfach herrlich. Adrien versucht verzweifelt alles richtig zu machen und schafft es einfach nicht, was Ladybug dann auch einsehen muss. Mir ist zwar nicht ganz klar, wie Adrien drei Monate an Rettungsversuche verschwenden kann. Als Cat Noir ist er ja auch gefühlt ein viel besserer Superheld - aber vielleicht soll uns das zeigen, dass das Miraculous einfach nicht für ihn bestimmt ist?

Viperion macht jedenfalls einen guten Job und es hat mich gefreut, dass Luka auch mal eine signifikante Rolle spielen darf. Wenngleich ich hoffe, dass er das in Zukunft nicht unbedingt bei Marinette tut. Die gehört Adrien!

Nebenbei fand ich es lustig, dass Master Fu jetzt im Kino arbeitet. Das hätte ich so nicht erwartet. Gibt auf jeden Fall einen Bonus für diesen Humor-Moment.

--
Käsekwami
(This post was last modified: 18.02.2020, 19:23 by DrDerrek.)
[-] The following 1 user Likes DrDerrek's post:
  • Dakota
Reply
#2
10.09.2019, 20:49
Dakota Offline
Dupont Student
*


Posts: 173
Joined: 07.09.2019
Likes Received: 47 in 40 posts
Likes Given: 66
RE: Folgendiskussion: Desperada
Eine sehr gelungene Kritik. Auch ich war zeimlich erstaunt über die gemeinsame Vergangenheit von Jagged und Anarka Couffaine (heisst sie so?). Die beiden passen für meinen Geschmack gar nicht zueinander.
Was Kagami angeht, so hat sie Adrien bereits für sich vereinnahmt, er weiß es nur noch nicht, weil er in dieser Hinsicht etwas schwer von Begriff ist. Man muss es ihm wohl wirklich aufschreiben (was Marinette ja auch schon mal - vergeblich - versucht hat). Ich glaube, Kagami hat Marinette und Luka zum Paar erklärt um Adrien klarzumachen, das er bei M. chancenlos ist, weil sie schon einen Freund hat und sie hofft, das er sich dann ihr zuwendet.

Desperada macht in der Tat was her, das Gesicht, das ein wenig an einen Totenkopf erinnert, ist echt gelungen und sie ist bei ihrer Rache auch nicht grade zögerlich. Ich hätte es aber schön gefunden, wenn man ihre Akumatisierung gesehen hätte.

Das Adrien es als Schlangenheld nicht schafft, Ladybug zu retten soll eindeutig zeigen, dass nicht jedes Miraculous auch für jede Person bestimmt ist, obwohl er sich ja extreme Mühe gibt während sich Ladybug schon sehr dumm anstellen muss, um, wie oft: 25000 Mal? getroffen zu werden. Aber vielleicht ist auch sein Heldenname schuld: Aspik. Hallo? Das Zeug hat meine Oma immer gegessen. Man muss fairerweise sagen, dass auch Luka als Viperion etliche Anläufe brauchte, bis sie Desperada besiegen konnten, und da stand Cat Noir ihnen zur Seite. Ohne ihn wäre es am Ende vielleicht wieder genauso ausgegangen... was sagt uns das? Ohne Cat läuft nix!    
Reply
#3
11.09.2019, 23:29
DrDerrek Offline
Administrator
*


Posts: 325
Joined: 29.07.2019
Likes Received: 76 in 59 posts
Likes Given: 243

Facebook Instagram Twitter YouTube
RE: Folgendiskussion: Desperada
(10.09.2019, 20:49)Dakota Wrote: Eine sehr gelungene Kritik.

Vielen Dank! Ich mag es einfach, mich etwas tiefer in diese Universum "reinzusteigern".

(10.09.2019, 20:49)Dakota Wrote: Auch ich war zeimlich erstaunt über die gemeinsame Vergangenheit von Jagged und Anarka Couffaine (heisst sie so?). Die beiden passen für meinen Geschmack gar nicht zueinander.
Nein, das tun sie übrhaupt nicht. So wenig wie meine Oma mit Till Lindemann von Rammstein zusammenpast. Obwohl sie das auch ab und an mal hört.

(10.09.2019, 20:49)Dakota Wrote: Was Kagami angeht, so hat sie Adrien bereits für sich vereinnahmt, er weiß es nur noch nicht, weil er in dieser Hinsicht etwas schwer von Begriff ist. Man muss es ihm wohl wirklich aufschreiben (was Marinette ja auch schon mal - vergeblich - versucht hat). Ich glaube, Kagami hat Marinette und Luka zum Paar erklärt um Adrien klarzumachen, das er bei M. chancenlos ist, weil sie schon einen Freund hat und sie hofft, das er sich dann ihr zuwendet.
Also wärst Du wohl eher auf Antwort c) gegangen? Eigentlich habe ich das aus Sicht einer "nüchternen Marinette" gemeint, aber ja, das macht natürlich am meisten Sinn, dass Adrien damit sofort wissen soll was los ist - oder was sich Kagami wünscht, dass los ist.

(10.09.2019, 20:49)Dakota Wrote: Das Adrien es als Schlangenheld nicht schafft, Ladybug zu retten soll eindeutig zeigen, dass nicht jedes Miraculous auch für jede Person bestimmt ist, obwohl er sich ja extreme Mühe gibt während sich Ladybug schon sehr dumm anstellen muss, um, wie oft: 25000 Mal? getroffen zu werden.
Vielleicht ist ja auch nicht Ladybug daran Schuld (die einfach bei jedem Neustart das selbe macht) sondern Adrien der nicht die richtigen Worte findet? Trixx


(10.09.2019, 20:49)Dakota Wrote: Aber vielleicht ist auch sein Heldenname schuld: Aspik. Hallo? Das Zeug hat meine Oma immer gegessen.
Uff ja. Ich frage mich auch ab und an, wie denn diese Namen zustande kommen...


(10.09.2019, 20:49)Dakota Wrote: Man muss fairerweise sagen, dass auch Luka als Viperion etliche Anläufe brauchte, bis sie Desperada besiegen konnten, und da stand Cat Noir ihnen zur Seite. Ohne ihn wäre es am Ende vielleicht wieder genauso ausgegangen... was sagt uns das? Ohne Cat läuft nix!
Ja, da gebe ich dir recht. Ich meine.. ab und an schafft es Ladybug auch alleine, aber die Teamdynamik zwischen den Beiden wurde so gut entwickelt, es ist um jede Folge schade, die diese nicht nutzt!

--
Käsekwami
Reply
#4
13.09.2019, 16:45
Dakota Offline
Dupont Student
*


Posts: 173
Joined: 07.09.2019
Likes Received: 47 in 40 posts
Likes Given: 66
RE: Folgendiskussion: Desperada
(10.09.2019, 20:49)Dakota Wrote: Aber vielleicht ist auch sein Heldenname schuld: Aspik. Hallo? Das Zeug hat meine Oma immer gegessen.
Uff ja. Ich frage mich auch ab und an, wie denn diese Namen zustande kommen...

Ich vermute mal, der ist von der Aspis-Viper abgeleitet. Viperion klingt schon besser, obwohl Sass aussieht wie eine Kobra und das sind Nattern, keine Vipern. (Sagt jedenfalls Wikipedia)
Reply
#5
16.09.2019, 23:31
Samyra Offline
Miraculous of Comics
**


Posts: 384
Joined: 29.07.2019
Likes Received: 360 in 225 posts
Likes Given: 19
RE: Folgendiskussion: Desperada
(09.09.2019, 21:35)DrDerrek Wrote: Bei Kagami müsst ihr mir jetzt helfen: sie bezeichnet Luka ja als Marinettes Freund. Weil sie...
a) hofft, dass es wirklich so ist oder...
b) subtil die Lage checken will oder...
c) versucht, die Beiden zu einem "thing" zu machen um Adrien zu bekommen?
Ich bin auf Deutungsversuche gespannt!

Ich für meinen Teil nehme ja an das es c) ist.
Sie versucht eindeutig Adrien für sich einzunehmen, was man ja schon an dem Kuscheln der beiden beim herinkommen bemerkt. ... also wir ... nicht Adrien natürlich. Der ist in 1 und 1 zusammenzählen ja nun leider echt nicht erste Klasse Adrien


(09.09.2019, 21:35)DrDerrek Wrote: Ein ziemlicher Facepalmmoment folgte dann mit der Szene auf dem Deck, in der Marinette krampfhaft versuchte Adrien an Jagged Stone zu vermitteln. Das hätte man auch nicht so weit treiben müssen. Aber gut, wenn alles in einer Show so läuft wie man es sich vorstellt, wärs auch langweilig.

Es war schon ziemlicher Cringe als Marinette mit allen Mitteln versucht hat, Adrien als Gittaristen zu verkaufen. Ich glaube meine Rekation wurde von Alya zu 100% wieder gespiegelt XD


(09.09.2019, 21:35)DrDerrek Wrote: Jetzt zur Vergabe des Miraculous: Ich habe mich so gefreut, dass Ladybug endlich mal aus blinder Liebe Adrien das Miraculous andreht. Das hätte sie ja schon so viel früher machen können. Aber der Konflikt, den sie damit auslöst ist einfach herrlich. Adrien versucht verzweifelt alles richtig zu machen und schafft es einfach nicht, was Ladybug dann auch einsehen muss. Mir ist zwar nicht ganz klar, wie Adrien drei Monate an Rettungsversuche verschwenden kann. Als Cat Noir ist er ja auch gefühlt ein viel besserer Superheld - aber vielleicht soll uns das zeigen, dass das Miraculous einfach nicht für ihn bestimmt ist?

Fand es an sich auch sehr süß das Adrien es umbedingt mit einem 'schwächeren' Kwami versuchen wollte, um mit Ladybug arbeiten zu können und sie ihn wirklich als Adrien wahrnimmt.

Tatsächlich muss ich sagen hat mich die Aussage mit Adrien doch sehr überrascht ... nicht zuletzt da Vaperion uns ja leider schon gespoilert wurde, da eine spätere Folge vor dieser ausgestrahlt war ... danke da an die Sender -.- ... Anyway hat Luca aber einen guten Job gemacht und Adrien gehört einfach zu Plagg ^^


(09.09.2019, 21:35)DrDerrek Wrote: Wenngleich ich hoffe, dass er das in Zukunft nicht unbedingt bei Marinette tut. Die gehört Adrien!

Agree! Auch wenn die Serie gerade genau in diese Richtung ab zu driften scheint, kann ich mir nicht vorstellen das die Produzenten und Schreiber es letztenendes so enden lassen werden!
Oder zumindest hoffe ich das doch sehr Pleeease


(09.09.2019, 21:35)DrDerrek Wrote: Nebenbei fand ich es lustig, dass Master Fu jetzt im Kino arbeitet. Das hätte ich so nicht erwartet. Gibt auf jeden Fall einen Bonus für diesen Humor-Moment.

Habe ich diese Szene irgendwie verplant? o,O


(10.09.2019, 20:49)Dakota Wrote: Desperada macht in der Tat was her, das Gesicht, das ein wenig an einen Totenkopf erinnert, ist echt gelungen und sie ist bei ihrer Rache auch nicht grade zögerlich. Ich hätte es aber schön gefunden, wenn man ihre Akumatisierung gesehen hätte.


Muss auch sagen das ich das Charakterdesign sehr gut fand! War finde ich sogar bisher das beste Trixx 
Fande die Anlehnung an die Mexikanische Kultur und die Musik sehr gut und mal etwas anderes.
(This post was last modified: 16.09.2019, 23:33 by Samyra.)
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)