Hello There, Guest! (Register)
Current time: 24.05.2020, 23:22



Thread Rating:
  • 1 Vote(s) - 4 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[03x22] Folgendiskussion: Cat Blanc
#1
10.11.2019, 17:03
DrDerrek Offline
Administrator
*


Posts: 325
Joined: 29.07.2019
Likes Received: 76 in 59 posts
Likes Given: 243

Facebook Instagram Twitter YouTube
[03x22] Folgendiskussion: Cat Blanc
*** Achtung: Dieser Thread enthält Spoiler ***

Ja ich weiß, die Episode ist noch nicht auf Deutsch erschienen. Aber ich habe sie mir trotzdem angesehen, einmal auf Französisch (habe ungefähr verstanden was da vor ging, aber nur 10% der Sprache verstanden) und einmal noch mit Englischen Untertiteln, was dann alle Unklarheiten beseitigt hat.

Zuerst einmal will ich Winny recht geben: Die Achterbahn, die beim Finale ins Ziel gelaufen ist rollt hier rückwärts - aber es bleibt trotzdem eine Achterbahn.

Anfangen tut es ja mit dieser Szene, die wir gefühlt schon tausend mal gesehen haben (aber nie langweilig wird), wie Marinette Adrien etwas als Zeichen ihrer Liebe überreichen will und sich nicht traut. Aber diesmal ist es anders. Sie verkriecht sich nicht, sie kehrt nicht beim kleinsten Anzeichen an Schwierigkeiten um, nein, sie zieht das durch. Zwar leider leicht blauäugig, aber trotzdem: respekt, Marinette! Und da soll nochmal jemand sagen es gäbe keine Charakterentwicklung.

Tikki hat Marinette zwar oft gerügt, wenn sie als Ladybug für private Zwecke unterwegs war, aber diesmal gings ja wirklich schief. So schief, dass Bunnyx aus der Zukunft vorbeikommen muss, um Ladybug zu warnen. Hier finde ich es sehr niedlich, wie Bunnyx immer "Minibug" zu ihr sagt und fast schon wie eine große Schwester wirkt, die ihr ein bisschen hilft wieder auf die Beine zu kommen. Sehr lustig fand ich, wie Marinette die Schüssel aufgesetzt bekommen hat. Das sieht so dämlich aus wenn man nicht versteht warum Trixx

Dann geht es also in den Hasenbau und wir bekommen zu sehen, wie die Geschichte mit Marinette und Adrien weitergehen würde. Absoluter Zucker-Overload, der sich aber dann leider recht schnell ins Gegenteil dreht, als Gabriel Agreste den "Störfaktor" loswerden will - bzw. einen super-emotionalen Moment für seinen Akuma generieren will. Die Szene in der Bäckerei und danach mit Marinette am Tor des Anwesends war echt herzzerreißend. Auch fand ich es sehr cool zu sehen, was passieren würde, wenn Gabriel Agreste herausfindet, dass sein Sohn Cat Noir ist. Und hier hat er für mich ein großes Stück an Sympathie verloren. Er redet von seinem Sohn wie von einem Werkzeug, dass er nur braucht um seine Frau wiederzubekommen. Ähnlich, wie er ihn sonst immer benutzt um seine Marke groß zu machen.

Der Kampf zwischen Cat Blanc und Ladybug ist leicht langwierig, aber die emotionalen Szenen zwischen den Beiden fand ich sehr gelungen. Die manische Verhaltensweise von Cat Noir erinnert irgendwie an den Joker und ist sehr gelungen. Ich vermute, er leidet immer noch an der Zurückweisung, zu der Marinette gezwungen wurde? Auch finde ich das postapokalyptische Paris sehr gut gelungen. Eine wunderbar grauslige Szenerie!

Das Detail mit den offenen Haare finde ich übrigens sehr gut, da weiß man wenigstens, was fakt und was fiktion ist.

Der Showdown im Keller von Gabriel Agreste ist auch super geworden. Und hier büßt Hawk Moth noch mehr an Sympathie ein. Gut finde ich, dass Adrien nicht blind mit seinem Vater gemeinsame Sache macht, sondern versteht, dass das weitaus komplexer ist, als Gabriel Agreste meint. Die Deakumatisierung ist dann wieder eher "standard". Hier wundert es mich, dass Cat Blanc so lange drauf gewartet hat, ihr die Ohrringe abzunehmen. Die Reparaturszene leistet dann auch ganze Arbeit. Nur die Erklärung von Ladybug, warum sie plötzlich in Adriens Schlafzimmer fand fand ich etwas... seltsam?

Anyways, zum Schluss: Props an den Gorilla, der im richtigen Moment Emotionen gezeigt hat und damit tausendmal besser ist als Nathalie und Gabriel zusammen.

Und noch ganz zum Schluss: Wie darf man die Szene mit Ladybug und Cat Noir interpretieren, wie er einsam auf dem Montparnasse Tower sitzt? Warum hat sie ihn dort hinbestellt? Sie weiß ja gar nicht mehr, dass Cat Noir auch Adrien ist - auch laut Thomas Astruc. Weiß sie denn sonst noch was vom Kampf gegen Cat Blanc? Wenn ja, müsste sie ja auch wissen, dass Cat Noir ihre Identität kennt. Oder kannte.

Jetzt bin ich auf eure Meinungen gespannt! Vielleicht könnt ihr ja auch auf ein paar von meinen Fragen Antworten geben?

--
Käsekwami
(This post was last modified: 18.02.2020, 19:25 by DrDerrek.)
Reply
#2
10.11.2019, 20:05
Mikwa Offline
Spot
*


Posts: 12
Joined: 15.10.2019
Likes Received: 3 in 3 posts
Likes Given: 3
RE: Folgendiskussion: Cat Blanc
DrDerrek,... Mir gings ähnlich mit der Folge.
Allerdings hat cat blanc gar nicht so lange gewartet... Ladybug aus der Zukunft war schon zu Stein oder was auch immer verwandelt. Ich glaube tatsächlich dass es sich bei dem ganzen vllt um einige Tage oder so handelt, die in der Zukunft spielen. Denn ich glaube die Endszene entspricht dem Zeitpunkt, als marinette auf cat blanc trifft... Versteht man was ich meine?... Also da sie ja die Welt gerettet hat, sitzt cat noir eben dort und singt das Lied... Hätte sie den Namen nicht entfernt, würde da ja jetzt cat blanc sitzen. Also sieht man da nochmal, dass sie die Zukunft verändert hat.

Und ich glaube, dass. Ladybug schon weiss, dass sie gegen cat blanc gekämpft hat. Und dass cat noir akumatisiert wurde...sie weiss nur nicht das, was bunnix gesehen hat. Aber sie weiss, dass cat noir und ladybug ihre Identitäten nicht kennen dürfen. Aber sie fängt an cat noir mehr zu mögen... Er fragt ja am Ende, möchtest du mir etwas sagen... Und sie sagt nur das habe ich schon....
Was meint sie denn damit?
Ich muss mir die Folge nachher nochmal anschauen
Reply
#3
11.11.2019, 01:37
DrDerrek Offline
Administrator
*


Posts: 325
Joined: 29.07.2019
Likes Received: 76 in 59 posts
Likes Given: 243

Facebook Instagram Twitter YouTube
RE: Folgendiskussion: Cat Blanc
(10.11.2019, 20:05)Mikwa Wrote: Allerdings hat cat blanc gar nicht so lange gewartet... Ladybug aus der Zukunft war schon zu Stein oder was auch immer verwandelt. Ich glaube tatsächlich dass es sich bei dem ganzen vllt um einige Tage oder so handelt, die in der Zukunft spielen. Denn ich glaube die Endszene entspricht dem Zeitpunkt, als marinette auf cat blanc trifft... Versteht man was ich meine?... Also da sie ja die Welt gerettet hat, sitzt cat noir eben dort und singt das Lied... Hätte sie den Namen nicht entfernt, würde da ja jetzt cat blanc sitzen. Also sieht man da nochmal, dass sie die Zukunft verändert hat.

Hmm, da habe ich mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Ich meinte die Szene, in der LAdybug so getan hat als würde sie ihre Ohrringe jetzt kampflos aufgeben. Sie geht auf Cat Blanc zu, legt ihr Hände auf seine Brust... und da hätte er ja schon lange zugreifen können - tat er aber nicht. Das hat mich etwas "verwirrt". Vielleicht ist es einfach auch nur Cartoonlogik und ich zerdenke das zu sehr.

Aber weil du es mit angesprochen hast: Die Szene ganz zum Schluss... warum genau hat Ladybug Cat Noir dorthin gerufen, wo er letztendlich sitzt? Und warum legt sie ihren Kopf an seine Schulter? Ich verstehe was du meinst... normalerweise würde Cat Blanc dort sitzen und auf seine Lady warten. Aber jetzt ist es Cat Noir, weil er nicht akumatisiert wurde. Aaaaber: warum sitzt er überhaupt da? Das fand ich etwas strange. Vor Allem, weil Ladybug es ihm ja auch nicht sagen konnte.



(10.11.2019, 20:05)Mikwa Wrote: Und ich glaube, dass. Ladybug schon weiss, dass sie gegen cat blanc gekämpft hat. Und dass cat noir akumatisiert wurde...sie weiss nur nicht das, was bunnix gesehen hat. Aber sie weiss, dass cat noir und ladybug ihre Identitäten nicht kennen dürfen. Aber sie fängt an cat noir mehr zu mögen... Er fragt ja am Ende, möchtest du mir etwas sagen... Und sie sagt nur das habe ich schon....

Was meint sie denn damit?

Ich muss mir die Folge nachher nochmal anschauen

Ohja, diese Unterhaltung hat mich auch noch etwas verwirrt. Weiß sie nur, dass sie etwas gesagt hat? Oder weiß sie auch, was sie gesagt hat? Und wenn ja, was hat sie wann gesagt? Dadurch, dass Thomas Astruc auf seinem Twitter-Account gleich geschrieben hat, dass Marinette seine Identität nicht kennt, können wir ja ausschließen, dass sie alles noch weiß. Aber das lässt uns auch irgendwie im unklaren, was genau sie denn jetzt überhaupt weiß. Da hätte ich mir schon ein paar mehr Details gewünscht.

Und noch etwas: Ladybug kommt zum Schluss in Adriens Zimmer, um den Namen von Marinette wegzuradieren. Dann macht sie den typischen "Miraculous Ladybug move", der alles repariert. Der sollte ja auch ihr Gedächtnis zurücksetzen. Aber... das würde dann auch heißen, dass sie nicht mehr weiß, warum sie denn jetzt eigentlich in seinem Zimmer steht und verleumdet, dass das Geschenk von Marinette ist. Oder hält die Erinnerung bis zur Transformation an? Aber dann... wie kann Marinette ihren Freunden so eine seltsame Geschichte auftischen, wenn sie selber praktisch nicht weiß, was denn jetzt eigentlich passiert ist?

Fragen über Fragen...

--
Käsekwami
Reply
#4
11.11.2019, 09:08
Dakota Offline
Dupont Student
*


Posts: 173
Joined: 07.09.2019
Likes Received: 47 in 40 posts
Likes Given: 66
RE: Folgendiskussion: Cat Blanc
So, ich habe jetzt eine Lokalität mit fixem Netz gefunden und die Folge geschaut. 2 Serviererinnen die nichts zu tun hatten haben mir fasziniert über die Schultern geschaut obwohl sie bestimmt gar nix verstanden haben. Vielleicht habe ich zwei neue Fans gewonnen, aber insgesamt scheint MLB in Thailand noch nicht richtig angekommen zu sein.
Aber jetzt zur Folge.

Also, Ladybug hat Chat Noirs wahre Identität am Folgenende nicht vergessen weil sie sie NIEMALS GEWUSST HAT. Das ist Zeitreisephysik, endlich macht sich meine Leidenschaft für Sciencefiction mal bezahlt.
Ladybug wurde direkt nachdem sie Adriens Geschenk abgelegt hat, von Bunnix in die Zukunft gebracht und musste gegen Chat Blanc antreten. Alles was danach passiert ist und was Bunnix in ihren "Zeitportalen" beobachtet hat, Adriens Liebeserklärung, das sie ein Paar wurden, seine Akumatisierung, all das hat sie gar nicht erlebt. Das ist einer Marinette aus einem alternativen Zeitrahmen passiert. Wie Derrek richtig erkannt hat, trug sie vom Zeitpunkt des Geschenkabgebens die Haare offen, ein deutlicher Hinweis, das es nicht die originale Marinette ist. Die kämpfte gegen einen akumatisierten Cat Noir ohne zu wissen, wie es dazu kam und wer Cat wirklich ist. Als sie am Ende den Namen ausradierte, reparierte sie die Zeitlinie und alles was sie weiß ist, dass sie in einer postapokalyptischen Zukunft gegen den akumatisierten Cat Noir gekämpft hat und das der ein zutiefst zerrissener und unglücklicher Mensch war und sie weiß oder ahnt, das Cat Noir eine viel komplexere und vielleicht auch unglücklichere Persönlichkeit ist als sie bisher dachte und das sein fröhliches und oberflächliches Verhalten wenigstens teilweise nur Fassade ist. Vielleicht bringt dieses Wissen sie ihm näher, vielleicht wollte sie ihn am Schluss auch nur trösten für etwas, von dem sie selber nicht wusste was es ist. Ich würde ihre letzten Worte auch anders übersetzen: "Was wolltest du mir sagen?" - "Ach, es ist nichts..." Auf jeden Fall kann sie nichts von dem wissen, was zwischen dem Zeitpunkt des Geschenkablegens und, nun ja, ihres Todes geschah, weil sie das nie erlebt hat. Das finde ich von den Autoren eine einmalig geniale Auflösung eines Zeitparadoxons. Chapeau!

Das Gabriel seinen Sohn als Werkzeug benutzt, hat mich nicht überrascht. So hatte ich ihn ja auch schon in meiner Story geschildert. Er ist gefühlskalt und berechnend. Ist mir schleierhaft, wie so jemand ein berühmter Modedesigner wird, wo doch gerade Mode jede Menge mit Emotionen zu tun hat. Wirklich traurig ist, das der Einzige im ganzen Agreste-Haushalt, der menschlicher Gefühle fähig ist, ausgerechnet der Bodyguard ist, der sich davon ja eigentlich nicht beeinflussen lassen sollte.

Was Chat Blancs Zögern beim Abnehmen der Ohrringe angeht, ich denke, dass er sie trotz allem auch als Cat Blanc noch liebt und ihr nicht wirklich was tun wollte. Vielleicht hoffte er innerlich sogar, dass sie ihn besiegen würde.

Absolut gelungen fand ich seinen Kampf gegen sich selbst nach der Akumatisierung und das es Hawk Morh nicht gelang, ihn zu kontrollieren, bis er schließlich selbst die Kontrolle über sich verlor und ganz Europa und den halben Mond vernichtete. Die Kräfte, die die Miraculous entfesseln können sind ja wirklich beängstigend. Auch das menschenleere postapokalyptische Paris war mehr als gelungen, das hatte echt was von Endzeitszenario. Ich fand diese Folge die beste bisher und kann verstehen, das manche Sender diese vielleicht als Staffelfinale zeigen wollen, weil sie monumental, genial erzählt und megaspannend ist und außerdem ein wunderschön versöhnliches Ende hat.

Sorry for what i said when i was akumatized...
(This post was last modified: 11.11.2019, 12:09 by Dakota.)
Reply
#5
12.11.2019, 23:34
DrDerrek Offline
Administrator
*


Posts: 325
Joined: 29.07.2019
Likes Received: 76 in 59 posts
Likes Given: 243

Facebook Instagram Twitter YouTube
RE: Folgendiskussion: Cat Blanc
So, nachdem ich das Ganze jetzt logischerweise nochmal auf Englisch gesehen habe bin ich komplett im Bilde. Und deine Ausführungen habe ich jetzt auch komplett verstanden, Dakota. Natürlich kann sie die Identität nicht wissen, das alles sieht ja nur Bunnyx. Ich glaube, ich hab zu viel mit meinen nicht vorhandenen Französischkenntnissen interpretiert.

Auch nach dem vierten Mal ansehen wird die Episode nicht weniger emotional, vor Allem, wenn man endlich zu 100% versteht, was dort abläuft. Ich hatte es zwar zwischenzeitlich auch schon mit Untertiteln versucht, allerdings ist man da meistens so mit Lesen beschäftigt, dass dann doch wieder ein Teil der Story unverständlich wird.

Jedenfalls habe ich dann doch noch ein paar Fragen. Wo ist die Ladybug der Zukunft? Wie kommst du darauf, dass sie tot ist? Wurde das gesagt und ich habs verpennt? Cat Blanc hat zwar davon geredet, dass seine Lady "gone" ist, und dass er sie verloren hat - aber das könnte auch auf die Liebe bezogen sein?

Und dann nochmal: Weiß Marinette jetzt, dass Cat Noir wusste, wer sie ist? Die Ladybugs reparieren zwar immer alles, aber das war ja schon nach der "Deakumatsierung". So wie ich die Schlussszene deute, weiß sie, dass er es wusste. Und sie weiß auch, dass alles ein tragisches Ende nimmt, wenn die beiden zusammenkommen. Das allerdings finde ich sehr schade, weil es wiederum das LadyNoir Potential extrem schrumpft.

--
Käsekwami
Reply
#6
12.11.2019, 23:48
Mikwa Offline
Spot
*


Posts: 12
Joined: 15.10.2019
Likes Received: 3 in 3 posts
Likes Given: 3
RE: Folgendiskussion: Cat Blanc
Aaah mein Kopf platzt gleich... Ich muss mich jetzt langsam durcharbeiten um alles zu schreiben, was sich gerade angesammelt hat... Die ladybug der Zukunft ist tot... Ja wirklich tot.... Sie wurde wie alle durch den super cataclysmus oder wie auch immer das bei cat blanc heisst vernichtet... Es gibt eine Szene, in der die aktuelle Ladybug ins Wasser springt und taucht... Da streichelt sie über die Wange der Toten Ladybug. Oh Gott liefen da die Tränen. Ja also Ladybug weiss dass das alles passiert ist, weil cat noir ihre Identität erfahren hat... Sie denkt dass adrien es rausgefunden hat und dann irgendwem weiter gesagt hat und so irgendwann bei cat noir gelandet ist.
Nein ich finde, es zerstört nicht den ladynoir Moment... Denn bunnix sagt doch, alles hat seine Zeit oder...am Ende bevor sie in ihren Hasenbau verschwindet...
Rätsel allerdings immer noch was ladybug am Ende meint mit I did it.... Was hat sie cat noir gesagt.... Das macht mich fuchsteufelswild???

So ich hoffe ich liege nicht völlig daneben mit meinem Englischen Verständnis Wink

Und nein... Ladybug war ja nicht akumatisiert oder betroffen.. Also hat sie nichts vergessen durch den Ladybug move. Und bunnix hat ja gesagt, desto weniger du weisst, desto besser. Sie weiss nur, würde adrien jetzt erfahren, dass sie ladybug ist, dann denkt sie, würde es irgendwie zu cat noir kommen. Ich glaube ladybug versteht in dem Moment einfach, wie sehr cat noir sie wirklich liebt und beginnt ihn wirklich zu mögen. Aber verflixt... Was hat sie ihm schon gesagt, Big Grin

Achso und nein ladybug weiss nicht, dass es ein tragisches Ende nimmt, wenn die zwei zusammen kommen... Denn ladybug weiss gar nicht, dass die zwei zusammen waren... Das hat nur bunnix gesehen... Ladybug weiss lediglich, dass es ein tragisches Ende nimmt, wenn cat noir ihre wahre Identität erfährt. Sie sagt ja später auch... Oh gott wenn adrien weiss dass sie ladybug ist, dann sagt adrien es weiter und dann geht es weiter und irgendwann weiss es cat noir. Das ist das einzige was Ladybug weiss.

So ich glaub ich versteh das Ende... Er fragt doch... Was war denn der Grund für den plötzlichwn Anruf oder so... Und sie sagt I did it... Vllt meinte sie... Ich habs geschafft... Quasi... Ich hab den alten cat noir wieder oder so... Also dass wirklich wieder alles ok ist?
(This post was last modified: 13.11.2019, 00:07 by Mikwa.)
[-] The following 1 user Likes Mikwa's post:
  • DrDerrek
Reply
#7
13.11.2019, 00:18
DrDerrek Offline
Administrator
*


Posts: 325
Joined: 29.07.2019
Likes Received: 76 in 59 posts
Likes Given: 243

Facebook Instagram Twitter YouTube
RE: Folgendiskussion: Cat Blanc
(12.11.2019, 23:48)Mikwa Wrote: Aaah mein Kopf platzt gleich... Ich muss mich jetzt langsam durcharbeiten um alles zu schreiben, was sich gerade angesammelt hat... Die ladybug der Zukunft ist tot... Ja wirklich tot.... Sie wurde wie alle durch den super cataclysmus oder wie auch immer das bei cat blanc heisst vernichtet... Es gibt eine Szene, in der die aktuelle Ladybug ins Wasser springt und taucht... Da streichelt sie über die Wange der Toten Ladybug.

Aaaaah mist, ja. Ich habe die Szene aktiv angeschaut. Viermal hintereinander, weil die Tonspur da etwas verschoben war. Und vielleicht war ich da so vertieft in den Ton, dass ich garn icht wusste, was denn da jetzt eigentlich passiert war! Danke für den Hinweis!


(12.11.2019, 23:48)Mikwa Wrote: Nein ich finde, es zerstört nicht den ladynoir Moment... Denn bunnix sagt doch, alles hat seine Zeit oder...am Ende bevor sie in ihren Hasenbau verschwindet...

Gut, so kann man das auch sehen, aber so explizit sagt sie das auch nicht, sehr allgemein Marinette

(12.11.2019, 23:48)Mikwa Wrote: Rätsel allerdings immer noch was ladybug am Ende meint mit I did it.... Was hat sie cat noir gesagt.... Das macht mich fuchsteufelswild???

Ich vermute, dass sie erleichtert ist, dass Cat Noir sie mit Ladybug anredet und nicht mit Marinette. Und da wusste sie: "I did it" - sie hat es geschafft, dass ihre Identität geheim bleibt.

--
Käsekwami
Reply
#8
13.11.2019, 03:19
Dakota Offline
Dupont Student
*


Posts: 173
Joined: 07.09.2019
Likes Received: 47 in 40 posts
Likes Given: 66
RE: Folgendiskussion: Cat Blanc
Ich denke, wir sind jetzt auf dem gleichen Stand. Ladybug weiß am Folgenende, dass nun alles wieder ist wie es war, bevor sie das Geschenk abgegeben hat und das Cat Noir ihre wahre Identität nicht kennt. Vermutlich hat sie ihn zu dem Treffen bestellt, um ihn etwas auf den Zahn zu fühlen, ob er wirklich nichts ahnt, u d als es so wär, gab sie diese ausweichende Antwort. Ich glaube, sie beginnt nun auch langsam in Cat mehr zu sehen, als nur den Witzbold. 

Wenn man dann den ersten Finalteil hinzunimmt, scheint sich eine neue, tragische Entwicklung anzubahnen. Grade als Ladybug beginnt, sich mehr für ihn zu interessieren, fängt er an, sich Kagamis wegen von ihr zu distanzieren. Das wird in Season 4 noch einiges an Verwicklungen geben, schätze ich.

Sorry for what i said when i was akumatized...
Reply
#9
17.11.2019, 00:08
Samyra Offline
Miraculous of Comics
**


Posts: 384
Joined: 29.07.2019
Likes Received: 360 in 225 posts
Likes Given: 19
RE: Folgendiskussion: Cat Blanc
Ich lese eure Meinungen jetzt mal noch nicht ... vielleicht später ... da ich ja die Folgen in richtiger Reihenfolge schauen mag.
Und jetzt schreibe ich nur, weil ich ein wenig loswerden will, was evtl. hier schon angesprochen wurde, aber hey ... lasst mich Tongue

Wo fang ich an ...
Also erstmal fand ich es super als Adrien endlich mal 1+1 zusammen zählen konnte ... und das Plagg das echt nicht gut fand - toller Kwami des Chaos -.-
Hätte aber gern die Geschichte pöapö zu sehen bekommen und nicht gleich einen Wurf ins kalte Wasser zum Endkampf.

Ich dachte ja über die letzten Folgen Hawkmoth ist vielleicht nicht ganz so böse, aber nach der Aktion! Seinen Sohn ausnutzen um seine Frau wieder zu bekommen. Denke nicht das das so gut ausgegangen wäre.

Ach, was ich umgbedingt noch sagen will, bevor ich mich ans weiterschauen mache:
Die Serienschreiben wollten uns hiermit wahrscheinlich allen etwas ganz bestimmtes sagen.
Das war so zeimlich die direkteste Art zu sagen: Fuuu you! Your ship is never gonna work!

Ich hoffe aber nach wie vor! Hungry Plagg
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)